Donnerstag, 23. September 2010

Neuer Lebensretter gefunden!

Hey meine Lieben!
Vor einiger Zeit habe ich euch ja berichtet, dass ich mir, aufgrund von zahlreichen positiven Reviews, die Drying Cream von Mario Badescu zugelegt habe.
Nach ausgiebigem Testen hab ich nun auch eine Meinung zu dem Stück: Ich will nie wieder ohne sein!!
An Wundermittel glaube ich in Sachen Kosmetik und Gesichtspflege schon lange nicht mehr. Und, das muss dazu gesagt sein, so ist auch die Drying Cream kein Produkt, dass über Nacht die perfekte Haut zaubert.
Trotzdem konnte ich ein Rückgang der "unter der Haut Pickel" über Nacht spüren. Will heißen, sie taten weniger weh und waren nicht mehr so stark gerötet.
Weg waren sie nicht, aber ihrer Vergrößerung wurde entgegengewirkt und innerhalb der folgenden zwei Tage war nichts mehr von dem Ungeziefer zu spüren. Das hab ich so noch nie erlebt. Egal was ich auf den kleinen, dicken, roten Freund geschmiert habe, er wollte nicht weggehen, erst nachdem er ganz langsam und schmerzhaft seinen weg von den tiefen meiner Haut bis an die Oberfläche geschafft hat und schön den ganzen Dreck ausgespuckt hat, wollte er mich in Ruhe lassen. Ungeduldig wie ich bin wollte ich dem Ganzen natürlich nachhelfen und hab die Sache immer merh verschlimmert, so dass sich der ein oder andere Freund jetzt bei mir auf der Haut verewigt hat.
Am Besten ist es deshalb, einfach sobald man spürt "Da kommt was!" über Nacht die Drying Cream draufmachen. Schaden tut sie auf keinen Fall.

Was mich sehr gewundert hat, war, dass die Creme keine der üblichen "Anti-Akne"-Chemikalien, wie Salizylsäure oder Benzol Prooxid, enthält. (Von der Wirkung dieser Wundermittel bin ich, mal ganz nebenbei, eh nicht überzeugt..)

Laut Mario Badescu kann man die Drying Cream bei jedem Hauttyp verwenden. Würde ich nicht unterschreiben. Meine Haut ist ja eine Mischhaut mit Tendenz zu öliger Haut und da hat die Creme nach einigem Benutzen schon ziemlich ausgetrocknet. Man muss sie aber ja auch nicht jeden Abend verwenden, so wie ich es gemacht habe.

Alles in allem kann ich wirklich nur empfehlen die Drying Cream mal auszuprobieren. Ich bin mir sicher, dass sie auch bei "normalen" Pickeln hilft. Schließlich hilft sie hervorragend, wie keine andere, gegen zystenartige Pickel. 
<3

Kommentare:

  1. @Femme ich habs von ausliebezumduft.de für 14 euro ;)

    AntwortenLöschen
  2. oh, dann sollte ich mir die auch mal angucken. ich kenne auch diese bösen pickel unter der haut.

    AntwortenLöschen
  3. @Ms Wurzel's Beauty Blog dagegen ist die echt toll.es gibt auhc noch die buffering lotion von mario badescu (allerdings nicht in deutschland, über hq hair aber erhältlich). die ist auch speziell dagegen. hab ich aber noch nicht getestet. finde die drying cream schon so toll ^^

    AntwortenLöschen
  4. oh das klingt toll :)

    ich frage mich echt wo diese pickel unter der haut herkommen, dank la roche posay ist meine haut nicht mehr allzu schlimm und auf einmal merke ich wieder so einen huckel unter der haut, ist belastend, aber das weißt du sicher selber :)
    diese blöden fiesen dinger ;)

    weißt du zufällig wie sich so etwas bildet?

    AntwortenLöschen
  5. @Lisa nee ich hab auch keine ahnung. die ko***en mich echt an -.- nächste oder übernächste woche geh ich zu einer professionellen kosmetikerin.mal sehen was die mir erzählt...die dinger kommen auhc einfach auf einmal. wobei ich mir ziemlich sicher bin, dass sie von avène kommen :(

    AntwortenLöschen