Freitag, 28. Mai 2010

NARS Sheer Glow Review

Hallihallo ihr Hübschen :)
Da mich jetzt schon ein paar Leute nach der Sheer Glow gefragt haben, dachte ich mir, ich ziehe die Review ein wenig vor. Ich hab sie jetzt auch schon drei Wochen täglich getragen. Also los gehts:




Preis: 39€
Anwendung: 
Leider ist bei der Foundation kein Pumpspender dabei und der von meiner Studio Fix Fluid passt auch nicht. Irgendwie dachte ich es sei einer dabei, weil im Laden auch einer war, aber naja. Ich hab aber gehört, dass NARS plant sie demnächst mit Pumpspender zu verkaufen.
Jedenfalls gebe ich die Menge die ich benötige auf meinen Handrücken. Dann gehe ich mit meinem #187 oder meinem #188 rein und fange an das Make-up auf meine Haut zu "stippeln". Wenn mein ganzes Gesicht "zu gestippelt" ist, fange ich an alles gut zu verblenden.


Konsistenz:
Im Vergleich zur Studio Fix Fluid ist diese Foundation total flüssig, was ich aber besser finde, weil bei der MAC konnte ich immer nur Bereiche mit Foundation bedecken und dann verblenden. Hätte ich es so gemacht wie mit der SG, wäre schon alles eingetrocknet gewesen, bevor ich zum Verblenden komme.
Die Konsistenz der SG ist also deutlich benutzerfreundlicher und gefällt mir persönlich vor allem besser, weil sie leichter ist.


Deckkraft:
Man könnte jetzt meinen, dass die Deckkraft nicht so gut ist, da ja die Konsistenz leichter und flüssiger ist. Das Gegenteil ist aber der Fall. Ihr bekommt also eine leichte Foundation, die aber super deckt. Außerdem lässt sie sich auch gut schichten, falls ihr Stellen habt, die ein wenig hartnäckiger sind.


"Finish":
Wie der Name Sheer Glow schon verät, hat sie kein mattes Finish. Aber auch kein Glitzer oder was euch sonst bei "Glow" so einfällt. Die Bezeichnung kann sehr verwirrend sein, denke ich, Tatsache ist aber, dass das Finish einfach sehr natürlich und gesund aussieht. 



Verträglichkeit:
Als ich mit der SG angefangen habe, war meine Haut in der schwersten Phase seit meiner Akne-Zeit. Ich hatte plötzlich wieder Pickel und Mitesser (ihr wisst ja jetzt wieso). Jedenfalls habe ich also die SG tagsüber da drüber geschmiert. Und jetzt, drei Wochen später, ist meine Haut wieder wie früher =) Will heißen: keinerlei Unreinheiten oder Pickel durch die SG, es hat sich eher so angefühlt, als wäre sie gut für meine Haut, da nach jedem Abschminken meine Haut besser aussah. So hätte ich das wirklich nicht erwartet, da ich zugegebenermaßen echt Angst hatte. Die SG ist nämlich für normale bis trockene Haut ausgewiesen und ich bin genau das Gegenteil, also fettige Mischhaut.


Farbtöne:
SiberiaLight with neutral balance of pink and yellow undertones
Gobi - Light with yellow undertone
Mont blanc - For very fair, porcelain complexions with a slight hint of pink
Ceylan - Light-medium with yellow undertone
Deauville - Light with neutral balance of pink and yellow undertones
Fiji - Light with yellow undertone
Santa Fe - For medium complexions with a slight peach undertone
Barcelona - For medium complexions with golden yellow undertones
Stromboli - Medium with olive udertone
Punjab - Medium with golden, peachy undertones
Syracuse - Medium-dark with brown undertone
Cadiz - Medium-dark with caramel and red undertones
New Guinea - Medium-dark with caramel and red undertones
Macao - Medium-dark with deep yellow undertone
Tortuga - Dark with brown undertone
New Orleans - Medium-dark with yellow undertone


Ich selbst bin bei MAC ja um die NC20 und hab Fiji. Kann ich auch jedem nur empfehlen, der wie ich, O-Ton Tammy "die Simpsons unter uns", gelbe Untertöne hat, also warm ist. Die Farbe passt mir viel viel besser, als MACs NC20 bzw NC25.
Falls ihr euch nicht sicher seid, aber eure MAC-Farben wisst, könnt ihr hier schauen, welche Töne der SG zu euch pasen könnten:


Für alle NC's (mit warmen,gelben Untertönen)
Für alle NW's (mit kalten,rosa Untertönen)


Haltbarkeit:
Über die Haltbarkeit hört man von jeder Seite was anderes. Die einen finden sie super, bei den anderen schwimmt das Make-up weg. Deshalb hab ich mich davon auch nicht beeinflussen lassen und wollte mir selbst ein Urteil bilden. Ich benutze keine Primer oder sonst was. Ich trage die Foundation also auf "nackte" Haut auf und "sette" sie mit dem prep+prime puder von MAC. Hab das ganze auch schon ohne prep+prime gemacht. Der einzige Unterschied war dann, dass der Glanz zurückgenommen wurde. Jedenfalls kann ich sagen, dass bei mir die Foundation 1A hält. Sie setzt sich auch nicht unschön ab, wie die Studio Fix Fluid. Sogar nen ganzen Arbeitstag bei 29 Grad hat sie überlebt!


Fazit/Meine Meinung:
Für mich ist die Foundation, ich lehne mich mal aus dem Fenster: die Entdeckung des Jahres! Ich hätte mir niemals erträumen lassen, dass sie SO toll ist. Wahrscheinlich hätte ich sie auch nicht getestet, wenn meine beiden Lieblingsgurus auf YouTube, die beide auch echt ölige Mischhaut haben, sie nicht empfohlen hätten. Ich kann nur sagen: Probiert sie aus. Klar der Preis ist happig für eben mal ausprobieren, aber das Ergebnis ist es wert!


Würde mich freuen, wenn ihr mir berichtet, falls ihr sie euch zugelegt habt! Auch wenn ihr vielleicht trockene Haut habt. :)


<3

Kommentare:

  1. Yay, meine Gebete wurden erhört!
    Danke für die tolle Review!
    Werde mir denke ich die Foundation kaufen,
    39€ sind zwar happig, aber einen Versuch wert^^
    Nächste Woche gehts nach Hamburg, dann werde ich mich mal wegen dem Farbton am NARS counter beraten lassen.

    AntwortenLöschen
  2. Ahh, das mit dem Blenden bei MAC stimmt, ich kann da auch immer nur einen Bereich nachdem anderen machen. Woaa, ich will die ja schon seit dem Telefongespräch, aber jetzt will ich sie noch vieeel mehr, ich glaub die hol ich mir nächsten Monat!! Ich hoff nur das die Farbe dann passt -.- Aber ich denk mal schon^^ Und ich möchte noch eins betonen - ich mag die Simpsons unglaublich gerne!!! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Gern schmink ich mich damit, habs auch am Mittwoch getan, konnt die Farben aber partout nicht einfangen^^

    AntwortenLöschen
  4. Das ist bis jetzt mein einziges Problem... Ich schau mich jetzt diesen Monat mal um und dann nächsten Monat schlag ich zu^^

    AntwortenLöschen
  5. Ahh, des wäre zu schön! Wenn Du dann im Juli (also nicht im Juni^^) gehen solltest, dann würd ich unglaublich gern Dein Angebot nutzen!!

    AntwortenLöschen
  6. Was für Pinsel und Pigmente willste denn bald kaufen?? =)

    AntwortenLöschen
  7. Toller Bericht, vielen Dank! Habe mir eben Stromboli bestellt für meine bebräunte Sommerhaut, mal schauen wie das wird :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hi! Ich habe gerade nochmal deinen Blog durchstöbert und bin auf diesen Post gestoßen und vor allem die tolle Tabelle! Gestern habe ich mir in einer zacki Aktion die Foundation gekrallt (Geschichte dazu auf meinen Blog) und sehe, dass ich genau die beiden richtigen Farben im Vorwege ausgesucht habe. Ich bin nämlich NC 42 (jaja, Assitoaster lässt grüßen)! Toll, toll...ich habe mich so gefreut, dass ich es dir nochmal schreiben wollte :-) LG

    AntwortenLöschen